lackierungDer Lack ist ab? Für unsere Werkstätte kein Problem!

Wie jeder Bereich in der Automobiltechnik und -ausstattung hat sich auch das Themenfeld der Autolackierung immer weiter entwickelt. Die eingesetzten Materialien und Komponenten in Autolackierereien wurden immer weiter optimiert. Erwartet wird bei der Autolackierung Perfektion: Der Autolack soll haltbar und robust sein und UV-Schutz sowie optimalen mechanischen Schutz bieten. Doch Schutz allein reicht nicht aus – auch hinsichtlich der Optik gibt es sehr hohe Ansprüche an eine Autolackierung.

Informationen vom Profi

Es gibt viele Gründe unsere Autolack-Profis aufzusuchen. Egal ob Neulackierung, Ersatzteil- oder Reparatur-Lackierung: Informieren Sie sich vorab über Autolack, Reparatur-Techniken und Arten der Autolackierung

Neulackierung, Ersatzteillackierung oder Lackkratzer ausbessern?

Abhängig von der Lackbeschädigung haben wir verschiedene Möglichkeiten, den Originalzustand wiederherzustellen. Die aufwendigste Möglichkeit ist die Neulackierung. Ist der Autolack großflächig – aber nur an einzelnen Autoteilen – beschädigt, brauchen natürlich nur diese Ersatzteile lackiert werden. Bei kleinen Kratzern oder Schrammen im Autolack können wir schnell helfen. Vorausgesetzt, Ihr Auto hat keine besondere Lackierung und die Autolack-Art ist zügig zu bestimmen, können wir die Kratzer im Autolack entfernen und Ihren Autolack wie vor dem Schaden aussehen lassen.

Reicht es, den Autolack punktuell ausbessern zu lassen?

Bei kleinen Dellen und Kratzern im Klarlackbereich, Schrammen durch Steinschlag oder die Waschanlage, Macken an gerissenen Kunststoffteilen wie der Stoßstange, Kratzer an der Alufelge oder ähnlichen Problemen mit dem Autolack reicht es oft, den Autolack nur punktuell ausbessern zu lassen. Wir können dies problemlos und günstig übernehmen.

lackierung2Autolack

Die Autolacke haben sich ebenso wie die Lackier-Techniken verändert. Wir arbeiten nur mit hochwertigen Lacken. In der Anfangszeit des Autos war die Lackierung zeitraubend: über mehrere Tage oder gar Wochen wurden vom  Autolackierer langsam trocknende Flüssigkeiten in mehreren Schichten auf die Karosserie aufgetragen. In den 1920er Jahren begann die Serienproduktion des Autos und so musste auch die Autolack-Chemie schneller werden – zum Vorteil für Autofahrer und Autolackierer. 1929 kamen die ersten Alkydharze auf den Markt, die entschieden schneller trockneten und keine aufwendige Politur erforderten – und in den 1960ern einen Boom erlebten. Dreißig Jahre später setzten Lackierereien hauptsächlich Zweikomponenten-Lacke ein, in denen die Harze und Pigmente in Lösemitteln gelöst sind. Zeitgleich setzten Autolackierer in Autolack-Werkstätten sowie Serienproduzenten Autolack auf Wasserbasis ein, der im Vergleich zu einem Zweikomponenten-Autolack keine zusätzlichen Härter benötigt und einfach an der Luft aushärtet.

Unterschiedliche Lackier-Techniken für den perfekten Autolack

Wir unterscheiden beim Autolack neben Ein- und Zweikomponenten-Lacken auch Ein- und Zweischicht-Systeme. Beim einschichtigen System geben wir Härter in den farbigen Autolack. Der Lack bildet dann eine glänzende Deckschickt und ist fertig. Beim Zweischicht-System setzt sich der Autolack aus zwei Schichten zusammen. Zuerst tragen wir einen Lack für die Farbgebung auf. Dieser wird jedoch beim Trocknen matt und ist nicht sehr robust. Darum veredeln wir anschließend die erste Schicht Autolack mit einem Klarlack. Zusammen bilden die beiden Schichten dann einen Autolack, der nicht nur glänzt und gut aussieht, sondern auch perfekt schützt und extrem stabil ist.

Neulackierung: Metallic-Lackierung oder Perl-Effekt?

Autolack in Metallic-Optik ist in Mode und robuster als normaler Autolack. Eine weitere Möglichkeit Ihr Auto bei einer Neulackierung gut aussehen zu lassen bietet ein Autolack mit Perl-Effekt. Durch zusätzliche Metallpartikel ist der Autolack zudem widerstandsfähiger. Preislich liegt dieser Autolack natürlich über herkömmlichen Autolackierungen. Dennoch kann diese Investition lohnen sein: durch die besondere Optik und Stabilität von einem Perl-Effekt-Autolack ist der Wiederverkaufswert von Ihrem Auto höher.

Zurück zur Übersicht